Einstellungstest für Industriemechaniker/in - kostenlos


4.5 / 5 bei 355 Bewertungen | 100.042 Aufrufe | Dauer: 3 Minuten


Wer zu einem Einstellungstest als Industriemechaniker/-in eingeladen wird, kann sich glücklich schätzen. Denn nicht jeder schafft diese erste Hürde, viele erhalten bereits vorher ein Absageschreiben. Doch jetzt sollte man sich nicht auf die faule Haut legen. Für den Einstellungstest sollte man sich gezielt vorbereiten. Auf dieser Seite bieten wir gezielte Übungsaufgaben und Ratschläge für angehende Industriemechaniker-Azubis.

Anforderungen an die Schüler und Schülerinnen

Industriemechaniker ist eine rein technische Ausbildung, somit ist die wichtigste Anforderung sicherlich eine Begeisterung für Technik und mechanische Zusammenhänge. Grundsätzlich kann sich jeder ab der Hauptschule auf einen Ausbildungsplatz bewerben. Allerdings wird im Einstellungstest vorausgesetzt, dass noch eines aus der Schule, beispielsweise aus dem Physikunterricht (Kraftübertragung, Flaschenzug, Beschleunigung, schiefe Ebene, Mechanik, Optik, Maßeinheiten, usw.), hängen geblieben ist. Sicherlich kommen Aufgaben zur Rechtschreibung, Konzentration und Logik dran. Damit stellen Arbeitgeber sicher, dass man die deutsche Sprache sicher beherrscht, belastbar ist und logische Zusammenhänge schnell durchleuchtet. Mathematik ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Sehr beliebt sind Aufgaben zu den Zahlenreihen, Grundrechenarten, Prozentrechnung, Dreisatz, Bruchrechnen, Flächen- und Körperberechnung. Zu jedem dieser Bereiche haben wir eigene Übungsseiten zusammengestellt. Ebenfalls einen großen Schwerpunkt nehmen Aufgaben zum Vorstellungsvermögen im Einstellungstest für Industriemechaniker ein. Denn später werden sie sehr umfangreiche und komplizierte Konstruktionszeichnungen lesen und in fertige Bauteile umsetzen müssen.

Alle Aufgaben werden im Einstellungstest unter einem Zeitlimit bearbeitet. Meist sind es so viele Aufgaben, dass die Schüler in der Zeit nicht alles schaffen können. Hier ist es wichtig unter Stress die Ruhe zu bewahren und gelassen zu sein. Neben den fachlichen Fragen werden nicht selten Allgemeinwissen oder Fragen zum aktuellen Geschehen gestellt. Im Anschluss an den schriftlichen Test folgt meist ein persönliches Gespräch.

Fragen im Einstellungstest und im Vorstellungsgespräch

Genauso wie auf die schriftlichen Fragen, sollten sich alle Bewerber auf die mündlichen Fragen vorbereiten. Es sind oftmals die gleichen Fragen in abgewandelter Form. Zu jeder Frage sollten Bewerber die für ihre eigene Situation passenden Antworten parat haben. Genauso kommen Fragen zum Unternehmen, somit sollte man sich mit der Unternehmenskultur, den Produkten und dem Markt genauer auseinandersetzen. Wer sich gezielt auf das persönliche Gespräch vorbereiten möchte, findet genaueres in unserem Abschnitt Assessment Center.

Ausbildungsdauer und Gehalt

Die Ausbildung zum Industriemechaniker dauert 3 1/2 Jahre. Glücklicherweise beziehen Auszubildende bereits während der Lehre ein gutes Gehalt. Im ersten Lehrjahr beläuft es sich auf rund 800- 900 €, im zweiten Lehrjahr auf rund 900-1000 € und im dritten Lehrjahr auf etwas über 1000 €. Im vierten und letzten Ausbildungsjahr dürfen sich die Lehrlinge über ein Gehalt von ca.1100-1200 € freuen. Ausgelernte Kräfte verdienen im Schnitt ca. 2300-2800 € Brutto im Monat. Wie hoch das Gehalt nach der Lehre tatsächlich ausfällt, hängt von mehreren Faktoren ab. Zahlt der Betrieb nach Tarif, können sich Angestellte auf ein Einstiegsgehalt von rund 2500 € monatlich einstellen. Mit den Jahren gesammelte Berufserfahrung lässt das Gehalt schrittweise ansteigen. Bezahlt der Betrieb nicht nach Tarif, ist das Gehalt von deiner Qualifikation, der Größe und Lage des Unternehmens sowie von der wirtschaftlichen Situation abhängig.

Inhalte der Ausbildung

Schüler, die sich für eine Industriemechaniker-Ausbildung interessieren werden später sicher nicht enttäuscht. Denn Industrieunternehmen sind meist auf die Auszubildenden sehr gut vorbereitet und bieten ihnen ein festes, aber abwechslungsreiches Programm. Wer sich genauer über die Inhalte der Ausbildung informieren möchte, sollte sich die Seite Industriemechaniker/in Ausbildung genauer anschauen.

Für weitere besonders gefragte Ausbildungsberufe wie den Mechatroniker, den Zerspanungsmechaniker, den Polizisten, Werksfeuerwehrmann und Einzelhandeskaufmann haben wir spezielle Seiten mit Übungsaufgaben vorbereitet.

Vorbereitung auf den Einstellungstest

Wir von Plakos bieten dir die Möglichkeit, dich gezielt auf den Einstellungstest vorzubereiten. Zusammen mit Experten haben wir Testfragen und Methoden entwickelt, die Bewerber optimal auf mögliche Prüfungssituationen vorbereiten. Für alle Mechaniker-Berufe bieten wir einen Online-Vorbereitungskurs an, wo du u.a. die Möglichkeit hast, dich mit anderen Nutzern auszutauschen oder dich realitätsnah auf ein Assessment Center vorzubereiten. So steht einem erfolgreichen Ausgang deines Bewerbungsverfahrens nichts mehr im Wege. Die Links zu unseren Produkten findest du am Ende des Artikels. Plakos wünscht dir viel Spaß beim Üben!



Kommentare (11)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs